EZB und Ankauf von Staatsanleihen: Merkel weiß nicht mehr weiter

Merkel heute im Sommerinterview[1] zum Konflikt zwischen Draghi und Weidmann.

Sicherlich unterstütze sie die Haltung der EZB in der Eurokrise und

(??? )  Jens Weidmann, der dort die deutschen Interessen vertrete.[2]

Merkels Position ist völlig unklar. Ist sie nun Pro-Draghi, wie der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe kolportierte, oder Pro-Weidmann, der strikt gegen Anleihekäufe aus den Krisenstaaten durch die EZB ist.

Ja, was denn nun Frau Kanzlerin? Das heitere Merkel raten, was will sie eigentlich?

Advertisements

6 Gedanken zu „EZB und Ankauf von Staatsanleihen: Merkel weiß nicht mehr weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s