100 Mrd. Euro für Spaniens Bankensystem

Nach einem wochenlangen Tauziehen, um die Rekapitalisierung der spanischen Banken haben sich die Finanzminister der Eurozone gestern auf ein Rettungskonzept verständigt.[1] Spanien muss einen Hilfskredit beim EFSF beantragen. Dieser kann sich bis zu einer Höhe von 100 Mrd. Euro belaufen. Das Geld wird dann von der spanischen Regierung ausschließlich zur Sanierung des maroden spanischen Bankensystems verwendet. Die Troika (EU-Kommission, EZB und IWF) überwachen und genehmigen die einzelnen Schritte zur Bankensanierung. Die Spanier müssen also die Kröte einer Staatshaftung für den EFSF-Kredit schlucken und sich den Konditionalitäten der Troika beugen.[2]

Spanier pokern bis zuletzt       

Bis zuletzt hatte man verzweifelt versucht einen anderen Weg zu finden. Am Ende ist man jedoch mit allen diesen Versuchen gescheitert. Direkte Hilfen an die maroden spanischen Banken durch den EFSF oder später durch den ESM wird es nicht geben.[3] Die spanischen Bürger haften für die Hilfskredite.  Die Zuspitzung der Krise in den letzten Wochen zeigt nur das Politikversagen der spanischen Regierung. Nach dem letztjährigen Stresstest war klar, dass Spaniens Banken sich in großem Umfang bis Juni diesen Jahres rekapitalisieren müssen.  Mithin tickte seitdem eine Zeitbombe, die durch rechtzeitiges Handeln der spanischen Regierung hätte vorher entschärft werden müssen. Ein Spanischer Soffin[4] und die Zuteilung der benötigten Mittel hätte längst geschehen müssen. Man hat dies aber grob fahrlässig immer weiter verschleppt und hoffte auf ein Wunder. Das Wunder selten sind, muss man jetzt in höchster Not sich der angebotenen Hilfe zu den damit verbundenen Konditionen beugen. Wie heißt es doch: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Es waren nicht mal wieder die viel gescholtenen Deutschen, die das ganze Desaster zu verschulden haben, sondern die spanische Regierung und die spanischen Banken, die bis zum allerletzten Augenblick gezögert haben, die Probleme anzugehen.

Advertisements

9 Gedanken zu „100 Mrd. Euro für Spaniens Bankensystem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s