Mein Vorschlag für den nächsten Bundespräsidenten: Jürgen Habermas

Derzeit geht das Parteiengezerre um die Wulff-Nachfolge wieder los. Kaum wird ein Name genannt, ist er entweder schon wieder aus der engeren Wahl weil diese ihre Nominierung dankend ablehnen. So sind bereits Voßkuhle und Lammert aus der engeren Wahl ausgeschieden. Bleibt derzeit nur Wolfgang Huber und Joachim Gauck. Offenbar passen sie der Kanzlerin als Selbsternannter Präsidentenmacherin jedoch nicht ins Konzept. Es ist schon ein Skandal, dass man ihr die Rolle einfach zuerkennt. Sie scheitert bereits jetzt mit ihrer Rolle erneut, weil sie zuerst einen schwarz-gelben Kandidaten küren möchte, dem dann die SPD und die Grünen bitteschön noch zustimmen sollen. Eine fataler Zugfehler. Man hätte besser ergebnisoffen erst alle Parteien einschließlich der Linken zu einem ersten Sondierungsgespräch zusammenrufen sollen. Diese Chance hat die Kanzlerin bereits vertan. Jetzt hat bereits eine Polarisierung eingesetzt. Damit schwindet die Chance einer breiten parteiübergreifenden Mehrheit.
Warum Jürgen Habermas?
Nun er gehört zu einem der renommiertesten noch lebenden Denkern Deutschlands. Er hat sich in den politischen Diskurs des Landes immer wieder eingemischt. Zuletzt erregte sein Essay Zur Verfassung Europas im vergangenen Jahr breites Aufsehen. Er hat also etwas zur Krise Europas zu sagen. Mithin kann er Denkanstöße geben in einer Zeit der fundamentalen Krisen. Da er eine vita hat, in der sich die ganzen Irrungen und Wirrungen der deutschen Geschichte spiegeln, hat er auch ein tiefes Verständnis für die Befindlichkeiten des Landes aber auch seiner Wahrnehmung im Ausland. Natürlich weiß ich nicht, ob er überhaupt dafür zur Verfügung stände, er ist auch leider breits in einem hohen Alter, aber er hätte die Reputation das Amt wieder so aufzuwerten, wie es sich wohl breite Kreise der Bevölkerung in Deutschland wünschen. Ich wäre jedenfalls stolz auf einen solchen Bundespräsidenten, der in der Tradition von Theodor Heuss stehen könnte. Aber warten wir es ab, was die Parteipolitiker zu Wege bringen.

Advertisements

2 Gedanken zu „Mein Vorschlag für den nächsten Bundespräsidenten: Jürgen Habermas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s