EFSF soll Banklizenz erhalten

Derzeit wird intensiv innerhalb der Mitgliedsländer der Eurozone darüber diskutiert, ob der EFSF eine Banklizenz erhalten solle. Was bedeutet das? Damit wäre es möglich, dass der EFSF seine von ihm emittierten Eurobonds bei der EZB rediskontieren könnte. Damit wäre das Tor für eine Finanzierung von Staatsdefiziten durch die Notenpresse der EZB sperrangelweit offen. Der Teufelskreis Eurobonds gegen Euros ohne eine Obergrenze wäre geschlossen. Ohne eine offizielle Einführung von Eurobonds in Form von einer Vergemeinschaftung der Staatsschulden der Mitgliedsländer könnte der EFSF im Verein mit der EZB unkontrolliert Geldschöpfung betreiben. Klar alles nur zur Rettung der Eurozone versteht sich.

 

Der Ruin der Währungsunion ist kaum noch auszuhalten

Es wäre jedoch der Ruin des Euro als einer stabilen Währung. Unter dem Schlagwort einer Stärkung des Rettungsschirms wird die Zerstörung des Geldwertes weiter vorangetrieben. Merkel und Schäuble sind die Steigbügelhalter dieser katastrophalen Entwicklung. Vorsatz oder Irrtum spielt gar keine Rolle mehr. Es käme der vollständigen Entmachtung Deutschlands in der Geld- und Finanzpolitik gleich. In dieser Woche können wir dann dem finanzpolitischen Selbstmord im Deutschen Bundestag zusehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s