The party on Wall Street is over

Falls es noch jemand nicht bemerkt haben sollte. Die Party is over. An der Wall Street werden jetzt bereits Massenentlassungen vorbereitet oder wurden bereits vollzogen. Der Grund: Die Gewinne bei zahlreichen Investmentbanken und anderen Geschäftsbanken wie Bank of Amerika schrumpfen. Ohne Moos nix los, d.h. man muss sich von überflüssigem Personal so rasch wie möglich trennen. Offenbar rechnet man auch nicht mit einer baldigen Rückkehr der goldenen Jahre des Turbokapitalismus. Wer jetzt nicht sein Schäfchen ins Trockene gebracht hat, der muss draußen in der Kälte bleiben.

Die Masters of Desaster verabschieden sich in die Provinz

Nicht nur Timothy Geithner möchte sich so schnell wie möglich aus dem Staube machen. Auch führende Investmentbanker suchen Schutz auf Lehrstühlen von Eliteuniversitäten [1] einschließlich des Leiters der SEC [2]. Sung Won Sohns Abschiedskommentar: “Wall Street is a cutthroat business. That’s how the capital market system works,” Was zunächst als Nightmare on Wall Street von mir bezeichnet wurde, nimmt langsam Gestalt an.

Die Top-Investmentbanker und CEOs suchen das Weite, der Rest landet auf der Straße. Larry Summers, Barack Obamas ehemaliger Wirtschaftsbrater und zuvor Finanzminister unter Bill Clinton, hat sich als Berater für Risikofinanzierer an der Westküste verdingt. Christina Roemer die andere Spitzenökonomin hat sich auch auf ihren ehemaligen Lehrstuhl in Kalifornien zurückgezogen. Austan Goolsby ein weiterer Nachfolger im Council of Economic Advisors hat ebenfalls seinen Abschied genommen. Die wissen was da kommt.

[1] Sung Won Sohn, a former Wells Fargo chief economist who is now a finance professor at California State University Channel Islands.

[2] Erik R. Sirri, Director of the Division of Trading and Markets. Jetzt Professor am Babson College in Massachusetts. Dort studierte auch beipielsweise Hillary Clinton.

Advertisements

Ein Gedanke zu „The party on Wall Street is over

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s