Wenig Stress mit Stresstest der Banken

Alle Jahre wieder wird jetzt von der Europäischen Finanzaufsicht (EBA) ein Stresstest der derzeit 90 wichtigsten Banken in der EU durchgeführt. Bereits im letzten Jahr wurde der damalige Test als vergleichsweise harmlos mit den tatsächlich bestehenden potentiellen Risiken von der Mehrzahl der Beobachter am Finanzmarkt eingestuft. Damals bestanden sieben Banken den Test nicht. Sie wurden daher aufgefordert ihre Kernkapitalquote entsprechend zu erhöhen. Jetzt sind es erneut acht Banken, die durchgefallen sind. Auch hier gilt wieder die Aufforderung an die Banken ihre Kernkapitalquote  anzuheben. Dabei ist dies nicht eine verbindliche Vorgabe, die innerhalb gesetzter Fristen zu erfolgen hat, sondern gilt mehr als eine Empfehlung. Ein Verlust der Banklizenz droht den durchgefallenen Instituten jedenfalls nicht.

Staatspleite nicht vorgesehen

Erneut wurden mögliche Szenarien wie eine Staatspleite Griechenlands oder anderer Mitgliedsländer der EU nicht in das zugrundgelegte Szenario einbezogen. Mithin verschließt man vor dieser realen Möglichkeit einfach die Augen. Es darf nicht sein, was nicht sein darf, lautet hier die Devise. Ähnlich geht man ja auch beim Stresstest der AKW in der EU vor. Was potentiell zu teuer werden könnte, wird einfach ex definitione aus dem Krisenszenario ausgeschlossen. Mithin sind diese Stresstests einfach Stresstests light. Auch hier werden nur unverbindliche Ergebnisse produziert. Kein AKW wird deswegen stillgelegt werden.

So sind die spanischen Banken und Sparkassen, von denen sechs durch den Stresstest fielen, entschlossen sich nicht um eine notwendige Erhöhung ihrer Kernkapitalquote zu bemühen. Man vertritt einfach die Auffassung, dass man bei Änderung der Definition ja genügend Eigenkapital besäße. Ebenso reagiert die deutsche Helaba. Alles eine Frage der Definition. Wenn man die Regeln nur entsprechend ändert, dann bestehen wir halt auch den Stresstest. So ist das. Post hoc ergo propter hoc. Wir basteln uns unseren Stresstest selber.

Mithin bleibt die ganze Veranstaltung ein Muster ohne Wert. Sie schaffen noch nicht einmal das erhoffte Vertrauen in der Öffentlichkeit. Man fürchtet so sehr die Transparenz über die potentiellen Risiken der einzelnen Geldinstitute, dass man auf die Veröffentlichung der Ergebnisse verzichten möchte. Merke du sollst nicht merken, wie es um einzelne Banken steht. Sicherheitshalber garantiert unsere Kanzlerin noch schnell erneut sämtliche Spareinlagen in Deutschland. Kann ja nicht schaden. Sicher ist sicher bzw. totsicher.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wenig Stress mit Stresstest der Banken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s