Diätenerhöhung der Bundestagsabgeordneten

Man hat wieder einmal zugeschlagen. SPD und CDU haben sich auf eine zweistufige Diätenerhöhung für die Bundestagsabgebordneten geeinigt. Von derzeit 7668,- Euro sollen diese Anfang 2012 um 292,- Euro und im Jahr darauf nochmals um 292,- Euro steigen. Das entspricht einer Erhöhung um 3,8% im Jahr 2012 und im Jahr nochmals um 2,76%.

Die Staatskassen sind leer, ver.di hat für dieses Jahr beispielsweise für den TvÖD-Bund satte 0,6% ab dem 1. Januar 2011 und ab dem 1. August 2011 nochmals 0,5% ausgehandelt. Unsere schwer arbeitenden Bundestagsabgeordneten, die ja auch noch umsonst erster Klasse mit der Bundesbahnfahren können und zahlreiche weitere Aufwandsentschädigungen erhalten, brauchen natürlich deutlich mehr. Dabei ist das ja noch nicht alles. Man denke an die weiteren Nebeneinkünfte à la Westerwelle & Co. So lässt sich herrlich leben.

Advertisements

2 Gedanken zu „Diätenerhöhung der Bundestagsabgeordneten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s